Rücknahme und Entsorgung

Altgeräte

Detailliertere Informationen über die Hintergründe und das Vorgehen der Xylem Analytics Germany in Bezug auf die zugrunde liegende EU Richtlinie 2002/96/EC über Elektro- und Elektronikaltgeräte (engl. WEEE), umgesetzt in deutsches Recht durch das "Gesetz über das Inverkehrbringen, die Rücknahme und die umweltverträgliche Entsorgung von Elektro- und Elektronikgeräten (Elektro- und Elektronikgerätegesetz – ElektroG).“ lesen sie hier:

Elektro- und Elektronikgerätegesetz

Die nachfolgend gemachten Aussagen über die Entsorgung von außer Gebrauch genommenen Geräten der Marken WTW, Sensortechnik Meinsberg, SI Analytics und ebro gelten verbindlich nur für Kunden innerhalb Deutschlands. Kunden in anderen EU Ländern sollten ihren örtlichen Fachhändler und/oder ihre örtlichen Behörden kontaktieren, um entsprechende Informationen zu erhalten.

Ein vordringliches Ziel der EU Richtlinie 2002/96/EC ist es, die Entsorgung von Elektro-/Elektronik-Altgeräten zusammen mit dem unsortierten Siedlungsmüll zu minimieren und einen hohen Grad an getrennter Sammlung und Verwertung von Elektro-/Elektronik-Altgeräten zu erreichen. Als ein Unternehmen, das sich aus Überzeugung zum Schutz der Umwelt verpflichtet fühlt, unterstützt die Xylem Analytics Germany GmbH dieses Ziel ausdrücklich.
Elektro-/Elektronik-Altgeräte können Stoffe enthalten, die schädlich für die Umwelt und die menschliche Gesundheit sind und auf keinen Fall zusammen mit dem Siedlungsmüll entsorgt werden sollten.

Die ordnungsgemäße Entsorgung von außer Gebrauch genommenen Geräten 

Können von WTW, Sensortechnik Meinsberg, SI Analytics oder ebro stammende Elektro-/Elektronik-Altgeräte bei den dafür eingerichteten kommunalen Sammelstellen abgegeben werden?
Die Antwort lautet ausdrücklich "Nein" und zwar aus folgenden Gründen:

Geräte von WTW, Sensortechnik Meinsberg, SI Analytics und ebro werden für den professionellen Gebrauch entwickelt und vermarktet. Dementsprechend sind sie von der zuständigen deutschen Agentur Stiftung EAR (Elektro-Altgeräte Register) als B2B (business to business) Produkte anerkannt worden. Xylem Analytics Germany GmbH ist dort als Hersteller mit den Marken WTW, Sensortechnik Meinsberg, SI Analytics und ebro unter der Nr. DE 29884659 registriert. Die B2B Klassifizierung bedeutet, dass die Xylem Analytics Germany GmbH nicht zur Abholung von Elektro-/Elektronik-Altgeräten bei den kommunalen Sammelstellen verpflichtet ist, wie es das ElektroG den Produzenten von für den Konsumenten-Markt bestimmten Elektro-/Elektronikgeräten vorschreibt. Folglich dürfen unsere Produkte auch nicht auf diesem Wege entsorgt werden.

Stattdessen bieten wir unseren Kunden in Deutschland an, nicht mehr gebrauchte Geräten der Marken WTW, Sensortechnik Meinsberg, SI Analytics und ebro ab Produktionsjahr 2006 zurückzunehmen und auf unsere Kosten ordnungsgemäß zu entsorgen.

Dies entspricht der Bekanntgabe des EAR, dass die Entsorgungsverpflichtung des Herstellers im Fall von B2B ab den nach dem 23.03.2006 in Verkehr gebrachten Geräten gilt.

  • WTW: Das Produktionsjahr kann aus den ersten beiden Ziffern der Serien-Nummer identifiziert werden, z.B. 06… für 2006.
  • Sensortechnik Meinsberg: Das Produktionsdatum ist ab 2006 auf dem Typenschild des Geräts angegeben.
  • SI Analytics: Das Produktionsdatum ist ab 2006 auf dem Typenschild des Geräts im Format WW/JJ angegeben, z. B. 12/06 für Kalenderwoche 12, Jahr 2006. Eine Ausnahme davon bilden Geräte mit den Messfunktionen pH und Leitfähigkeit. Bei diesen ist das Produktionsdatum entweder nach einem Schrägstrich am Ende der Seriennummer oder in den ersten 4 Ziffern der Seriennummer im Format JJWW angegeben.

Geräte zur Entsorgung müssen mit bezahltem Porto eingesendet werden und mit der Kennzeichnung ZUR ENTSORGUNG versehen sein.

Als freiwillige Leistung für unsere Kunden nehmen wir auch Geräte, die noch vor 2006 produziert wurden, kostenfrei zurück, wenn gleichzeitig ein neues Gerät mit vergleichbarer Funktion bestellt wird.

In anderen Fällen behalten wir uns vor, eine kostendeckende Entsorgungsgebühr zu berechnen.

Altbatterien

Unentgeltliche Rücknahme von Altbatterien 

Batterien dürfen nicht über den Hausmüll entsorgt werden. Sie sind zur Rückgabe von Altbatterien gesetzlich verpflichtet, damit eine fachgerechte Entsorgung gewährleistet werden kann. Sie können Altbatterien an einer kommunalen Sammelstelle oder im Handel vor Ort abgeben. Auch wir sind als Vertreiber von Batterien zur Rücknahme von Altbatterien verpflichtet, wobei sich unsere Rücknahmeverpflichtung auf Altbatterien der Art beschränkt, die wir als Neubatterien in unserem Sortiment führen oder geführt haben. 

Altbatterien vorgenannter Art können Sie ausreichend frankiert an uns zurücksenden: 

Xylem Analytics Germany GmbH 
WTW
Zur Entsorgung 
Dr.-Karl-Slevogt-Str. 1
82362 Weilheim 

Bedeutung der Batteriesymbole 

Batterien sind mit dem Symbol einer durchgekreuzten Mülltonne (s. u.) gekennzeichnet. Dieses Symbol weist darauf hin, dass Batterien nicht in den Hausmüll gegeben werden dürfen. Bei Batterien, die mehr als 0,0005 Masseprozent Quecksilber, mehr als 0,002 Masseprozent Cadmium oder mehr als 0,004 Masseprozent Blei enthalten, befindet sich unter dem Mülltonnen-Symbol die chemische Bezeichnung des jeweils eingesetzten Schadstoffes – dabei steht "Cd" für Cadmium, "Pb" steht für Blei, und "Hg" für Quecksilber.“

undefined
Close